Produktion

Unser Produktionsnetzwerk besteht aus hochqualifizierten Partnerwerkstätten, die über langjährige Erfahrungen im Nutzfahrzeugsegment verfügen und speziell für die Umrüstung mit dem e-troFit-Kit geschult sind. Wir setzen dabei auf Experten, die sowohl notwendige Instandsetzungsarbeiten auf höchstem Niveau durchführen, als auch die Elektrifizierung nach unseren Qualitätsstandards realisieren.

Zuerst werden mit der Entdieselung alle Komponenten des Antriebstrangs und der Nebenaggregate entfernt, bevor danach die Aufbereitung des Fahrzeugs erfolgt. Anschließend kann das e-troFit-Kit von den Fachleuten montiert und in Betrieb genommen werden. Die während des ca. 4-6 wöchigen Elektrifizierungsprozesses durchgeführten Qualitätsprüfungen und die finale Abnahme des Fahrzeugs stellen unseren hohen Anspruch an Qualität und Termintreue sicher.

Partnerschaft mit Paul Nutzfahrzeuge GmbH

Die e-troFit GmbH und die Paul Nutzfahrzeuge GmbH haben sich zu einer sogenannten Preferred Partnerschaft zusammengeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, im Bereich der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen verstärkt Synergien zu nutzen und von den Wertschöpfungsketten des Partners zu profitieren – ob bei der Umrüstung von Fahrzeugen oder bei der Fertigung von Neufahrzeugen. Für noch effizientere Prozesse und für eine noch engere Zusammenarbeit in der Entwicklung, Produktion und dem anschließenden Vertrieb von Lösungen und Produkten im DACH-Raum.

Klar verteilte Rollen: Entwicklungskompetenz trifft Know-how im Fahrzeugbau

Als Pionier und Trendsetter bei der Umrüstung von Nutzfahrzeugen verfügt die e-troFit GmbH über umfassende Erfahrung im Bereich Technologieentwicklung und der kontinuierlichen Optimierung emissionsfreier elektrischer Antriebssysteme. Innovatives Herzstück und Alleinstellungsmerkmal der Entwicklung des Fahrzeugherstellers ist die Vehicle Control Unit (VCU), eine komplexe Software zur Steuerung des gesamten Fahrzeugsystems unter Gewährleistung der funktionalen Sicherheit nach dem höchsten Standard der Automobilindustrie ISO 26262.

Als erfahrener Fahrzeugbauer übernimmt Paul Nutzfahrzeuge die Produktion bzw. Umrüstung der Fahrzeuge und die damit verbundene Integration und Konstruktion der Antriebssysteme. Das Unternehmen zählt zu den europäischen Marktführern im Bereich Sonderfahrzeugbau und führt pro Jahr Chassiumbauten, Achsmodifikationen, Rahmenverlängerungen sowie Spezialkonfigurationen an bis zu 1.000 Nutzfahrzeugen durch.

Entwicklungs- und Produktionsziele bis 2030

Bereits zwei Stadtbusse der e-troFit GmbH wurden durch die Paul Nutzfahrzeuge GmbH produziert und als Vorführfahrzeuge eingesetzt. Weitere Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Fertigung. Bis Ende des Jahres 2021 sollen gemeinsam bis zu 50 Nutzfahrzeuge elektrifiziert werden, sowohl Stadtbusse als auch LKW (bis 23t). Für das Jahr 2022 ist für die Kooperation eine Elektrifizierung von bis zu 300 Nutzfahrzeugen geplant. Außerdem haben die Partner die gemeinsame Entwicklung und Produktion von Neufahrzeugen sowie Umrüstungslösungen auf Brennstoffzellenantrieb vereinbart. Bis 2030 sollen deutlich mehr als 5.000 Stadtbusse und LKW gemeinsam elektrifiziert und in den Markt gebracht werden.

BMVI Kriterienkatalog

e-troFit erfüllt als einziger Anbieter alle Forderungen des BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Kriterienkatalogs in Serienqualität!

Der frei verfügbare BMVI Kriterienkatalog schafft Orientierung und Sicherheit für die Beschaffer von Nutzfahrzeugen und garantiert eine sichere und zuverlässige Nutzung umgerüsteter Nutzfahrzeuge.
Dies ist ein wichtiges Signal in den Markt und elementare Voraussetzung für den Einsatz von Retrofitting-Lösungen als technologisch hochwertige Ergänzung zu neuen Elektrofahrzeugen im Markt – um mit vereinten Kräften die Klimaziele schneller zu erreichen.