Erfolgreicher Praxiseinsatz

Beim stereostrand-Festival war ein e-troFit Bus als umweltfreundliches Shuttle für tausende Besucher im Einsatz

Ungewöhnlicher Großeinsatz für e-troFit: Beim stereostrand-Festival im bayerischen Aichach brachte ein e-troFit-Bus als kostenloses Shuttle die Festivalbesucher zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ein Festival für die ganze Familie - und mit hohem Anspruch an Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Stereostrand ist ein regionales Festival mit Kultcharakter: Mit einer bunten Musikmischung aus internationalen Bands und regionalen Newcomern, mit gutem Essen, viel Natur und jeder Menge Geselligkeit lockt es nicht nur Besucher aus der Region Aichach an, sondern auch weit darüber hinaus.

Das Thema Umweltschutz steht dabei ganz vorn: Die Macher haben sich auf die Fahnen geschrieben, ein möglichst nachhaltiges und umweltfreundliches Festival zu organisieren. Das reicht von liebevoll handgemachten, regionalen Lebensmitteln über die Müllvermeidung auf dem Gelände bis hin zu Bio- und FairTrade-zertifiziertem Merchandising. Und natürlich kommt auch die Musik aus Boxen, die mit 100% Ökostrom betrieben werden.

An- und Abreise verursacht den größten CO2-Ausstoß

Auch über die Anreise der Besucher hat sich das Team Gedanken gemacht. Und hier kommt e-troFit ins Spiel: Der weitaus größte Teil des CO2-Ausstoßes bei einem Festival wird nämlich durch die An- und Abreise der Besucher produziert. Grund genug für das stereostrand-Team, seine Gäste aufzufordern: Reist bitte CO2-neutral an!

Ein idealer Einsatzzweck für einen e-troFit-Bus. Deshalb haben sich e-troFit und das stereostrand-Team zusammengetan und einen CO2-neutralen Shuttlebetrieb organisiert: Das e-troFit Shuttle brachte die Festivalbesucher vom Bahnhof und Bushaltestellen zum Veranstaltungsgelände. Natürlich rein elektrisch und mit 100% Ökostrom angetrieben.

Erfolgreicher Praxiseinsatz

Es war ein erfolgreicher Dauertest für e-troFit. Das Shuttle war das ganze Wochenende lang mit Fahrgästen unterwegs, und das bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen: Bei Hitze mit voll aufgedrehter Klimaanlage ebenso wie im Regen.

Ergebnis: Alle Systeme laufen perfekt. Mit seinen gut 200km Reichweite war unser Shuttle den ganzen Festivaltag lang ohne Nachladen im Einsatz und durfte über Nacht an die Steckdose - danach war es wieder bereit für den nächsten Tag im Dauerbetrieb.

Wir freuen uns auf weitere Praxiseinsätze!