e-troFit auf der busworld

Verkaufsstart für neue Varianten

  • Startschuss für den Verkauf neuer Varianten und passender Ladeinfrastruktur
  • State-of-the-art-Technologie macht Dieselbusse zu umweltfreundlichen Stromern
  • „Der günstigste Weg zur Elektromobilität”: Umweltfreundlich und wirtschaftlich

Vom 18. bis 23. Oktober präsentiert e-troFit auf der busworld Europe in Brüssel seine Elektrifizierungs-Lösung für Dieselbusse. Ein Kit für den Citaro I ist bereits seit März bestellbar – auf der Messe gibt das Unternehmen den Startschuss für den Verkauf neuer Varianten, mit denen weitere Bus-Modelle auf Elektroantrieb umgerüstet werden können.

Alle Modelle nutzen neueste Technologie wie sie auch in aktuellen Neufahrzeugen zu finden ist: Neben einer Elektroantriebsachse von ZF werden die Busse unter anderem mit aktuellster Batterietechnik ausgerüstet, die eine hohe Energiedichte mit geringem Gewicht vereint.

Umweltfreundliche Mobilität – und gleichzeitig wirtschaftlich sinnvoll

„e-troFit ist der günstigste Weg zur Elektromobilität“, so CEO Andreas Hager: „Im Vergleich zum Neukauf ist die Umrüstung dank geringerer Anschaffungskosten und schnellerer Lieferzeiten eine äußerst interessante und kostengünstige Alternative“. Und auch im Vergleich mit dem Dieselbus ist die Elektrifizierungs-Lösung wirtschaftlich wettbewerbsfähig: „Nach der TCO-Berechnung können wir bereits jetzt sagen, dass e-troFit über die Laufzeit günstiger ist als ein Dieselbus“, so Hager weiter.

Der Umbau auf Elektroantrieb ist zudem auch ökologisch sinnvoll, schließlich verschwindet damit ein Dieselfahrzeug komplett von der Straße: „Statt als Gebrauchtfahrzeug anderenorts weiter zu fahren, erhalten Dieselbusse mit e-troFit ein zweites Leben und fahren künftig umweltfreundlich und lokal emissionsfrei – und für die Betreiber somit zukunftssicher“.

Ladeinfrastruktur als Zusatzangebot

Im Fokus steht bei e-troFit ein Rundumangebot für Betreiber, die auf Elektromobilität setzen: „Unsere Kunden möchten schnell und einfach in die Elektromobilität einsteigen. Deshalb bieten wir eine schlüsselfertige Lösung, die einen unkomplizierten Umstieg ermöglicht“, so Hager. Das Unternehmen vertreibt daher auch passende Ladestationen für Elektrobusse und unterstützt Kunden bei der Planung und Projektierung der notwendigen Infrastruktur.

Sie finden e-troFit vom 18.10. bis 23.10. auf der busworld in Brüssel in Halle 1 an Stand 124B.

Im Rahmen der Messe laden wir Sie herzlich zu unserer Pressekonferenz ein. Unsere Experten beantworten im Anschluss an die Pressekonferenz bei Snacks und Getränken gerne Ihre offenen Fragen.

Termin: Freitag, 18. Oktober um 16 Uhr
Ort: Halle 1, Stand Nr. 124B (e-troFit Messestand)

Über e-troFit

e-troFit – electrifying transportation! Das deutsche, privat finanzierte Start-up Unternehmen mit Sitz in Ingolstadt und Büros in Garching bei München beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. e-troFit ist mit drei weiteren Vertriebs- und Entwicklungsstandorten in Österreich, Italien und Spanien vertreten. Als erster digitaler OEM weltweit (ohne eigene Lagerhaltung und Fertigung) bietet e-troFit innovative Lösungen für die Elektrifizierung (Retrofitting) von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen im Verteilverkehr, Bussen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie kommunalen Fahrzeugen an. e-troFit ist ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet so als einziger Anbieter von Umrüstlösungen Betriebssicherheit nach internationalen Standards der Automotive Industrie wie funktionale Sicherheit ISO 26262. Ein internationales Partnernetz garantiert Service und Verfügbarkeit in Europa. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz bis hin zu Telematik, Ladeinfrastruktur, Flottenmanagement und autonomem Fahren konzipiert das Unternehmen schnell umsetzbare und kosteneffiziente Lösungspakete für den nachhaltigen Mobilitätswandel und ein „Second Life“ von Dieselnutzfahrzeugen. Sie unterstützen effektiv die Umsetzung der CO2 Einsparziele gemäß europäischem Green Deal Abkommen und der ab 2021 geltenden Clean Vehicles Directive.

e-troFit wurde mit dem Deutschen Mobilitätspreis (2018) und dem österreichischen VCÖ Mobilitätspreis (2019) ausgezeichnet sowie zu einem der Top 50 Startups in Europa im Bereich Mobilität gewählt (2020, EUSP).

Pressekontakt:

360°communications GmbH
e-troFit@360communications.de
+49 (0)89 5436994 00

Downloads